die ungarische leckerei

Allgemeine Geschäft Bedingungen

AGB

Bitte lesen Sie unsere nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch. Haben Sie noch weitere Fragen, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen! 1. Allgemeines "Die ungarische Leckerei"  www.dieungarischeleckerei.de Aliz Takács-Frieß, 22559 Hamburg, Hildeweg 5b  004915118487573 verkauft nur an unbeschränkt geschäftsfähige, natürliche oder juristische Personen. 2. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen "die ungarische Leckerei" und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung vorliegenden Fassung. Sollte der Besteller gewerblicher Kunde sein, bitten wir um Anforderung der von diesen AGB's abweichenden Klauseln. 3. Preise Alle in unserem Sortiment angegebenen Preise sind EURO-Preise inkl. der gesetzlichen MwSt. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung. Unsere Angebote sind unverbindlich und frei bleibend, Preisänderungen ausdrücklich vorbehalten. 4. Bestellung, Lieferung, Versandkosten Wir erheben pro Bestellung nur einmal Versandgebühren gemaeß unserer Versandkostenübersicht. Ab Euro 60 Warenwert ist der Versand kostenfrei! Der Kunde bestellt per Online-Shopping auf unserer Website www.dieungarischeleckeri.de. Waren bei www.dieungarischeleckerei.de und erklärt mit dem Absenden seiner Bestellung durch Anklicken des Buttons "Bestellung abschicken" ausdrücklich sein Einverständnis zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ist verbindlich. Wir bestätigen die Bestellung per E-Mail, und bitten den Kunden, die von uns aufgenommenen Daten wie Adresse und Bestellmenge zu überprüfen. Hiermit ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Der Lieferstatus ist auf Anfrage jederzeit mitteilbar. Wir behalten uns vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.Wir versenden unsere Waren ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und ins Europäische Ausland zu den in der Preisliste angegebenen zusätzlichen Verpackungs- und Versandkosten. Inseln sowie Postfachadressen und Packstationen sind von der Zustellung ausgeschlossen. Alle mit der Bestellabwicklung und dem Zahlungsverkehr verbundenen Aufgaben sowie Rücksendungen sind an info@dieungarischeleckerei.de, Aliz Takács-Frieß, 22559 Hamburg, Hildeweg 5b zu richten. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht : Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:info@dieungarischeleckerei.de Aliz Takács-Frieß 22559 Hamburg, Hildeweg 5b   004915118487573

Widerrufsfolgen : im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf eine Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

Wir versenden unsere Waren  innerhalb der auf die Bestellung folgenden 3 bis 5 Werktage auf Rechnung. 9. Zahlungsmodalitäten Der Besteller erhält die Rechnung nach der Bestellung oder ggf. mit der Lieferung. Wir behalten uns ohne Angabe von Gründen vor, die Zahlungsart "Vorkasse" in Anwendung zu bringen, - regelmäßig gilt dies für Neukunden. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Lieferung fällig und muss spätestens nach 14 Tagen auf folgendem Konto eingegangen sein:

Aliz Takács-Frieß

Commerzbank

BLZ: 20040000

IBAN: DE29 2004 0000 0253 6399 00

Als zusätzliche Zahlungsart bieten wir Zahlung über Paypal an. 10. Zahlungsverzug Es gelten folgende Bestimmungen: BGB " 288 Abs 1 : Bei Geldschuld ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Abs.3: Der Gläubiger kann aus einem anderen Rechtsgrund höhere Zinsen verlangen.  Abs.4 : Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen Ferner behalten wir uns das Recht vor, weitere Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. 11. Lieferung "Die ungarische Leckerei" übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Sollten einzelne Artikel in unserem Sortiment nicht lieferbar bzw. ausverkauft sein, erfolgt keine Nach- oder Ersatzlieferung. Evtl. bezahlte Beträge werden dem Kunden ohne Abzüge zurückerstattet. Ein Regressanspruch besteht nicht. Der Besteller ist verpflichtet, die bestellten Waren an-/abzunehmen. Umtausch bzw. Rückgabe sind ausgeschlossen, sobald die Verpackung (Flasche, Glas, Kanister, Bag-in-Box o.a.) geöffnet worden ist. Für Falschlieferungen aufgrund schriftlich, telefonisch oder elektronisch unrichtig angegebener oder übermittelter Daten haftet der Besteller. Hat der Besteller ordnungsgemäß bestellt und verweigert dennoch die Annahme der Lieferung, so kann "die ungarische Leckerei" nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz verlangen. 12. Verpackung "Die ungarische Leckerei" verwendet hochwertiges Verpackungsmaterial, das unsere Produkte auf dem Weg zu Ihnen so sicher wie möglich vor Beschädigungen schützt. Dabei achten wir auch auf Umweltschutz und einen möglichst hohen Anteil der Kartons aus Altpapier. Wir müssen jedoch auch rechtliche Vorschriften beachten. Die deutsche Verpackungsver-ordnung verpflichtet uns, daß die von uns eingesetzten Verpackungen nach dem Gebrauch recycelt werden.

Reklamationen sind unverzüglich schriftlich zu richten an: "Die ungarische Leckerei"/ Aliz Takács-Frieß  22559-Hamburg,Hildeweg 5b  004915118487573  info@dieungarischeleckerei.de

Sollte die Waren beschädigt ankommen, so ist in Gegenwart des Paketzustellers eine Schadenbestätigungsmeldung auszustellen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde. Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung werden dem Verbraucher auferlegt werden, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, daß die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten für die Rücksendung. 14. Eigentumsvorbehalt Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von "Die ungarische Leckerei". 15. Allgemeines Für Druckfehler und Fehler auf unserer Website übernehmen wir keine Haftung. Irrtum behalten wir uns vor. Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Bestellungen. Durch die Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. 16. Vertragstextspeicherung Wir speichern den Vertragstext bis zum Zeitpunkt der vollständigen Bezahlung Ihrer Bestellung. Danach wird der Vertragstext gelöscht. (siehe. auch "Datenschutz")