die ungarische leckerei

Kürbiskernkreme

2013.02.24. -

Eine Creme aus hautlosen und leicht gerösteten gemahlenen Kürbiskernen. Man kann damit Gebäck, Brei, Fleisch und Salat abschmecken, außerdem kann man sie als Füllung oder Dip verzehren.

Es ist bekannt, daß das Kürbiskernöl gesund ist aber nur wenige wissen, daß der Kürbiskern nicht nur an den Fettsäuren Omega 6 und 9, die die Cholesterinwerte und dadurch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen senken, sondern auch an folgenden Mineralien reich ist: Zink spielt bei Aufrecherhaltung des Abwehrsystems und der Gesundheit der Prostata eine wichtige Rolle, Magnesium unterstützt mit Vitamin B zusammen die Aufnahme von Calcium und reguliert den Puls, Eisen ist unentbehrlich für die Sauerstofflieferenten des Blutes, die wiederum für den Energiehaushalt und den Proteinstoffwechsel wichtig sind, Kalium ist wichtig für den Zellen und für das Weiterleiten der Nervenimpulse, Phosphor beteiligt sich an den meisten biochemischen Reaktionen wie am verbrauch der Kohlenhydrate, an der Umwandlung vom Fett in Energie und an der Proteinsynthese, was den Wachstum der Gewebe und der Zellen fördert. Ferner enthält der Kürbiskern Phytosterole, die die Cholesterinwerte senkt.

Die Kürbskerncreme ist reich an Vitamin E, das ein Antioxidans, das die Zellenmembran schützt, die Heilung von Wundem unterstützt und die negativen Wirkungen der Oxidation mildert, wodurch es den Abbau von anderen Nährstoffen hindert; an Niacin, ein Vitamin B3, das bei der Freigabe von Energie aus Kohlenhydraten bzw. bei der Umwandlung dieser Energie zum Fett und bei der Cholesterinregulierung eine wichtige Rolle spielt; sowie an Folsäure, die die Blutbildung unterstützt.